• titelbanner_01b.jpg
  • titelbanner_02a.jpg

Führungskultur im Wandel

Die Arbeitswelt verändert sich und mit ihr auch die Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte. Eine Studie der Initiative Neue Qualität der Arbeit mit dem Titel „Führungskultur im Wandel" zeigt, welche Wertemuster das Handeln von Führungskräften beeinflussen und welche Führungskulturen in welchem Umfang vertreten werden.

Daraus 10 Leitlinien zur Führungskultur:

1. Flexibilität und Diversität sind weitgehend akzeptierte Erfolgsfaktoren
2. Prozesskompetenz ist das aktuell wichtigste Entwicklungsziel
3. Selbst organisierende Netzwerke sind das favorisierte Zukunftsmodell
4. Hierarchisch steuerndem Management wird mehrheitlich eine Absage erteilt
5. Kooperationsfähigkeit hat Vorrang vor alleiniger Renditefixierung
6. Persönliches Coaching ist ein unverzichtbares Werkzeug für Führung
7. Motivation wird an Selbstbestimmung und Wertschätzung gekoppelt
8. Gesellschaftliche Themen rücken in den Fokus der Aufmerksamkeit
9. Führungskräfte wünschen sich Paradigmenwechsel in der Führungskultur
10. Führungskultur wird kontrovers diskutiert

Die Studie wird im Rahmen der Initiative Neue Quali¬tät der Arbeit gefördert. Diese breit getragene und vom Bundesministeri¬um für Arbeit und Soziales ins Leben gerufene Initiative fördert Studien und Projekte, die gesellschaftliche sowie betriebliche Diskussionen und Veränderungen unterstützen sollen. Die vollständige Studie finden Sie unter www.bmas.de unter dem Stichwort inqa-monitor „gute Führung".

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Weitere Beiträge