• titelbanner_01b.jpg
  • titelbanner_02a.jpg

Leitpunkte für die Zulassung von Fernlehrgängen überarbeitet

Anbieter von Fernunterricht müssen, damit ihre Lehrgänge als geeignet anerkannt werden, einen Antrag bei der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) stellen. Bestandteil eines solchen Antrags ist neben den im Fernlehrgang eingesetzten Lernmaterialien auch eine sogenannte "Abgeschlossene Lehrgangsplanung", die anhand von sechs Leitpunkten den inhaltlichen und didaktisch-methodischen Aufbau eines Fernlehrgangs beschreibt. Im Einzelnen betrifft dies Angaben zu den Lehrgangszielen, der Zielgruppe, zum didaktischen Ansatz und dessen Umsetzung sowie zur Betreuung und Evaluation.

Die Leitpunkte wurden nun wesentlich detaillierter gefasst und mit konkreten Beispielen und Hinweisen unterlegt. Die Veröffentlichung vom Bundesinstitut für Berufsbildung ( BIBB) und ZFU liefert Anbietern von Fernunterricht - aber auch von Lehrgängen - praktische Umsetzungshilfen und leistet dadurch einen aktiven Beitrag zur Qualitätssicherung.
Das Gesamtdokument ist abrufbar unter www.bibb.de/fernlernen-lehrgangsplanung oder über die Internetseite der ZFU unter www.zfu.de

Quelle: BIBB

Weitere Beiträge