• titelbanner_01b.jpg
  • titelbanner_02a.jpg

DVWO Mitgliedsorganisationen entwickeln Studiengang zum Bachelor und Master of Arts in Training

Die DVWO Mitgliedsorganisationen toppen die in ihren eigenen Organisationen bestehenden Aus- und Weiterbildungen für Trainerinnen und Trainer mit einem gemeinsamen akademischen Studiengang, dem Bachelor und Master of Arts in Training. Diese geplanten organisationsübergreifenden Studiengänge werden sich in die bereits bestehende DVWO Qualitätsmatrix von DVWO Qualitätsmodell, DVWO Qualitäts-Siegel, sowie Zertifizierung von Unternehmen und Bildungsprodukten und der ECTS-Äquivalenzpunkte-Prüfung einfügen. Der besondere Vorteil für die beteiligten Methodenverbände ist, dass deren spezifische Aus- und Weiterbildungsmodule problemlos eingeklinkt werden können. In den Berufs- und Fachverbänden wie GABAL und Trainertreffen Deutschland können deren Mitglieder mit bestehenden Aus- und Weiterbildungs-Akademien an dem akademischen Programm teilnehmen.

Ein integriertes Kompetenz-Anerkennungsverfahren macht es möglich, dass Trainerinnen und Trainer ihre in vielen Seminaren, Kursen, Workshops erworbenen Kompetenzen auf einen akademischen Studiengang anerkannt bekommen können, so dass sich Studienzeiten erheblich verkürzen können.

dvwo BMAT kickoff

Teilnehmer der Kick-Off Arbeitssitzung der DVWO Mitgliedsverbände zur Entwicklung eines akademischen Studiengangs Bachelor und Master of Arts in Training

Teilnehmer der Kick-Off Arbeitssitzung der DVWO Mitgliedsverbände v.l.n.r Hanspeter Reiter (GABAL - Gesellschaft zur Förderung Angewandter Betriebswirtschaft und Aktivierender Lehr- und Lernmethoden in Hochschule und Praxis e.V.), Daniela Heider (NKF - NeurokompetenzForum) , Sabine Theisen-Schwede (T.O.C. - Berufsverband Training Organisationsberatung Coaching e.V.) , Helga Scholz (Leiterin DVWO Fachkommission Qualität), Silvia Schuma (DGSL - Deutsche Gesellschaft für suggestopädisches Lehren und Lernen e.V.), Renate Richter (DVWO Vizepräsidentin Politik), Michael Steig (DVWO Vizepräsident Qualität), Lydia Bose (DGAK - Deutsche Gesellschaft für angewandte Kinesiologie e.V.) , Hartmut Schleisieck (DVNLP - Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren e.V.), Melanie Eckart (Trainertreffen Deutschland)