• titelbanner_01b.jpg
  • titelbanner_02a.jpg

Weiterbildungsqualität zählt!

Begriffe wie Qualitätssicherung, Qualitätspolitik und Qualitätsmanagement (QM) waren vor 10 Jahren den meisten Trainern noch fremd, heute sind sie zu festen Bestandteilen in der Trainerpraxis geworden. Ohne QM geht es häufig nicht mehr. Nur sollte man dabei die Regeln der Vernunft nicht außer Acht lassen. QM muss in einem gesunden Verhältnis zu den verfügbaren strukturellen, finanziellen und personellen Mitteln stehen.

Es gibt sicher viele Weiterbildungsinstitutionen für die eine Zertifizierung unumgänglich bzw. sogar gesetzlich vorgeschrieben ist. Demgegenüber steht eine große Anzahl an Weiterbildungs-Einrichtungen, die ebenfalls die Qualität ihrer Arbeit belegen wollen, dafür aber kein kostspieliges Zertifizierungsverfahren benötigen. Für diese Bildungsdienstleister ist es interessant sich mit dem erschwinglichen DVWO Qualitäts-Siegel auseinander zu setzen.

Effizienz und Effektivität der Weiterbildung werden mit dem DVWO Qualitäts-Siegel messbar dargestellt. Bildungsinstitute, die das DVWO Qualitäts-Siegel tragen, werden regelmäßig von ausgebildeten Gutachtern streng überprüft und bieten:

• Mit der Kompetenzpyramide messbare Lernziele und -ergebnisse
• Mit dem Inhalt- Lernziel-Schema hohe Transparenz
• Mit strukturierten Soll/Ist Vergleichen einen sichtbaren Lernfortschritt
• Mit der Kosten-/Nutzen Analyse den Schub für gezielte Verbesserungen
• Mit internationaler Kompatibilität die Basis für die Vergabe von ECTS-Punkten
• Mit dem DVWO die Garantie für Qualität und Nachhaltigkeit

Das erschwingliche DVWO Qualitäts-Siegel spannt auch eine Brücke für eine eventuell später gewünschte Zertifizierung (z.B. zu ISO 9001 DVWO Qualitäts-Modell, ISO 29990 oder AZWV / AZAV) und minimiert Aufwand und Kosten.

Helga Scholz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Beiträge